Unser Tanzoffizier

Bereits kurz nach der Session mussten wir mit der Suche nach einem neuen Tanzoffizier beginnen. Unser bisheriger Tanzoffizier Dennis Sander, der Pandemiebedingt nur zwei Auftritte in den letzten zwei Jahren mit seinem Korps absolvieren konnte, erkrankte 2021 an COVID-19 und zeigt auch nach dem Abklingen der Infektion Anzeichen von Long-COVID. Sein Arzt verordnete ihm bis auf weiteres vollständiges Sportverbot und so musste er seine Karriere als Tanzoffizier vorzeitig beenden. Wir bedanken uns noch einmal sehr herzlich für sein Engagement und freuen uns, dass Dennis Sander uns treu bleibt und sich in die Reihen unseres Korps einfügen wird.

Bereits im März startete das Vortanzen der Bewerber um die Position des Tanzoffiziers der Blauen Funken. Daraus kristallisierte sich sehr schnell ein hervorragender Kandidat heraus:

Christian Prehl hatte sich mit besten Leistungen in dem Auswahlverfahren durchgesetzt und wird ab sofort zusammen mit unserer Marie Marie Steffens die Kölner Funken Artillerie blau weiß von 1870 e.V. als Tanzpaar repräsentieren.

Christian Prehl (20) wurde 2001 in Frechen geboren und kann bereits auf eine lange Erfahrung im Kölner Karneval zurückblicken. Sein Werdegang im karnevalistischen Tanzsport begann 2012 in der KG Porzer Rhingdröppche, an die sich die Große Porzer KG Rot-Weiß von 1926 e.V. anschloss. In der Session 2015/2016 war er dann Prinz im Porzer Kinderdreigestirn. Im Jahr 2017 wechselte er zum Tanzcorps der KKG Fidele Fordler, die er in der Session 2020/2021 als Tanzoffizier repräsentieren durfte.

Tanzoffizier in einem Kölner Traditionskorps zu sein, war bereits seit seinem 10. Lebensjahr sein großer Traum, der nun Wirklichkeit wird.

Christian Prehl hat eine Ausbildung zum Medizinisch-technischen Assistenten abgeschlossen und arbeitet im Institut für Klinische Chemie der Uniklinik Köln.

Photo: © Kölner Funken Artillerie blau weiß von 1870 e.V. / Michael Nopens, Knut Walter

Text: © Kölner Funken Artillerie blau weiß von 1870 e.V.